Vorbericht 24h Kaufbeuren

Formiko LogoAm Wochenende reisen wir nach Kaufbeuren zum dortigen 24 Std. Rennen im Allgäuer Kartcenter. Nachdem wir in Eiselfing einen insgesamt respektablen P8 belegt haben, in Grimma eigentlich mit P11 sogar noch besser abgeschnitten haben, wollen wir nun versuchen platzierungstechnisch unser bestes Ergebnis bei einem 24 Std. Rennen zu erreichen. Zielsetzung ist es daher einen Platz unter den Top 5

zu erreichen. Wie bei allen Rennen in diesem Jahr sind unsere Stammfahrer wieder mit von der Partie:

Fabian Angliker
Andreas Weissenberger
Björn Trauernicht
Ronald Lörincz

Als Verstärkung haben wir diesmal einen der besten schweizer Kartfahrer überhaupt dabei:

– Speedy Patrick Frei

Keiner weiß warum, aber Gerüchten zufolge ist jedes Kart was Speedy fährt ein Brenner. Unterstützt wird das Team wie gewohnt wieder von den siamesischen Zwillingen:

László Lörincz und
Thomas Trauernicht

Leider kann unser Fahrer Gunnar Hofmann aus privaten Gründen nicht dabei sein. Die Zukunftsplanung hat natürlich Vorrang. Dabei wünschen wir viel Glück.

Aus beruflichen Gründen kann leider auch unsere Team-Fotografin Susi Trauernicht nicht dabei sein „frown“-Emoticon. Diesmal müssen wir also komplett ohne weibliche Unterstützung auskommen, da auch Mandy Martischus natürlich ihren Günni bei seinem Termin unterstützen wird.

Trotzdem sind wir guter Dinge und wollen natürlich auch unseren Spaß haben. Da sehen wir auch kein Problem, da unsere lieben Freunde vom HotWheels Kartsportverein auch mit von der Partie sind. Daneben freuen wir uns auch darüber, dass auch CARTteam.de mit am Start ist sowie neben dem Top Favoriten Eusteracing noch 9 weitere Teams auf die wir gespannt sind. Allen Teilnehmern schon mal auf diesem Wege: Viel Glück!

Share Button