TKC 9. Lauf Sulz – Premiere auf Pole

img_7808Eine tolle Premiere gab es für uns beim 9. Lauf zur diesjährigen TKC Meisterschaft in Sulz am Neckar. Zum ersten Mal, in dieser Saison, konnten wir unser Kart auf die Pole stellen. Überraschenderweise hatte Björn mal ein glückliches Händchen bei der Kartauslosung. Bereits im Training konnten wir vorne mitfahren und die schnellste Runde für uns verbuchen.

Björn hatte dann den Auftrag das Kart ins Q2 zu bringen, was er mit einer 34,956 Sek. und P7 sicher schaffte. Den nächsten 5 Min. Quali-Heat bestritt dann Silvan, um das Q3 der schnellsten 5 und den damit verbundenen Kampf um die Pole zu erreichen. In einer 34,874 Sek stellte er das Kart souverän, hinter Kart & fun, aber vor Avia auf P2 und wir zogen endlich wieder einmal ins Q3 ein.

Komischerweise verzichteten dort dann aber gleich 3 Teams (Kart & fun Racing, BKD Günzburg 1 und Racing Team Stuttgart) auf eine Teilnahme, so dass nur Michael Schöttler, für Avia Racing Süd und Tamara den Kampf um die Pole aufnahmen. Mit einer perfekten 4. Runde lieferte Tamara dann das Husarenstück, nämlich die Bestzeit, ab und stellte unser Kart, in einer 34,765 Sek. auf Pole. Einfach Wahnsinn: 1/100 Sek. vor Avia Racing Süd. Ganz stark gemacht, Tamara. Somit ein verdienter Extra-Punkt für uns.

Beim Start konnte dann Tamara den Speed halten und sich mit Avia am Hinterrad vom restlichen Feld absetzen. So übergab sie das Kart dann nach gut 70 Minuten, auf P2 liegend, an Silvan. Dieser musste dann aber etwas Federn lassen. Die Jungs von Kart 2000 kamen auf der Stecke überhaupt nicht zu Recht und taten sich allesamt mehr als schwer. Somit übernahmen wir jedesmal ein Kart, welches Zeiten-technisch im hinteren Drittel des Feldes zu finden war.

Keine optimalen Voraussetzungen also für uns und so fielen auch wir langsam zurück. Irgendwie fehlten uns die letzten 1-2 Zehntel mit jedem Kart und als auch noch Tamara im ihrem 2. Stint plötzlich deutlich langsamer wurde war klar, dass wir max. noch P4 oder P5 erreichen können. Auf Grund einer sehr schmerzhaften Fußverletzung konnte sie, nach einer wirklich tollen Leistung, auf einmal kein Gas mehr geben und so mussten wir etwas früher als geplant auf Silvan wechseln.

Silvan gab dann nochmal alles und fuhr dann auch unsere Teambestzeit in einer 34,104 Sek. Somit blieben wir im Spiel im Kampf um P4, um den sich zu diesem Zeitpunkt, neben uns auch Kunstwerk Kartarena Ingolstadt, Racing Team Stuttgart und Forever Racing stritten. Als Björn dann die letzten 70 Minuten in Angriff nahm war nicht klar wie das Rennen für uns ausgehen würde.

Zwischen P4 und P7 war alles drin. Leider hatten wir das Pech, genau wie Kunstwerk Kartarena Ingolstadt auch, ein nicht so gutes Kart in den letzten 40 Minuten zu bekommen. So konnte Björn zwar zunächst an Kunstwerk Kartarena vorbeiziehen und P4 übernehmen, aber von hinten stürmten das Racing Team Stuttgart und Forever Racing, mit gut einer halben Sekunde schnelleren Rundenzeiten, heran.

Björn holte aus dem Kart zwar alles raus, musste dann aber gut 20 Min. vor Schluss Stuttgart passieren lassen, die sich dann auch schnell absetzen konnten. Trotzdem kämpfte er nun wie ein Löwe und schaffte es P5 zu verteidigen. Am Ende, nach 712 Runden, somit ein ganz guter P5 für uns, 8 Sek. hinter Stuttgart, aber auch 10 Sek. vor Forever Racing.

Glückwunsch an das Siegerteam Avia Racing Süd, zum Sieg im Rennen und dem gleichzeitigen Gewinn der Meisterschaft 2016. Ihr seid ein verdienter Meister und habt diese ohnehin schon starke Meisterschaft mehr als dominiert. Glückwunsch auch an Scharmüller A/D zu P3 im Rennen und P2 in der Meisterschaft sowie an Kunstwerk Kartarena Ingolstadt die, nach dem Titelgewinn im letzten Jahr, nun die Saison auf P3 beenden.

Endstand:

 TKC 9. Lauf 7h Sulz - 22.10.2016Runden
1.Avia Racing Süd716
2.Kart & fun Racing714
3.Scharmüller A/D714
4.Racing Team Stuttgart712
5.Formiko Racing Team712
6.Forever Racing712
7.Kunstwerk Kartarena Ingolstadt Racing711
8.GR Internatioal Racing 1710
9.Kart & Fun Junior Team709
10.BKD Günzburg 1708
11.GR International Racing 2708
12.Kart 2000 Racing Eiselfing707
13.Kelden Racing706
14.Hot Wheels 05701
15.BKD Günzburg 2700

img_7808

Share Button