TKC – Starker 3. Platz in Eiselfing

Einen starken 3. Platz belegten wir am vergangenen Wochenende beim 6. Lauf der TKC in Eiselfing. Getreu nach unserem Motto „The Challenge is our Passion“ haben wir uns durch nichts aus der Ruhe bringen lassen. Weder die unnötige Schließung der Outdoorstrecke, die uns am Ende P2 gekostet hat, noch ein völlig unnötiger Abschuss, durch einen jungen Nachwuchsfahrer der Swiss Karting Akademie (SKA) änderte daran etwas. …weiterlesen

Ausblick 6. Lauf der TKC in Eiselfing

Der 6. Lauf der TKC steht an. Es ist erst 2 Wochen her, dass wir vom 24h Rennen aus Eiselfing (Bayern) zurückgekehrt sind. Nun machen wir uns erneut auf den 475 Km weiten Weg, um unseren 2. Platz in der TKC zu verteidigen. Auch für den kommenden Samstag sahen die Wetterprognosen zunächst genauso schlecht aus wie vor und zum 24h Rennen, aber dies hat sich in den letzen 24h glücklicherweise zum Positiven gewendet. …weiterlesen

Ein weinendes und ein lachendes Auge in Grimma

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge sind wir vom ersten 12 Stunden Nachtrennen der TKC, in Grimma, heimgekehrt. Ein weinendes Auge deswegen, weil wir im ganzen Rennen nicht wirklich konkurrenzfähig waren. So kamen wir nie für einen Platz auf dem Podest in Frage. Am Ende mit P7 Gesamt unter 19 Startern daher ein eher ernüchterndes Ergebnis. Ein etwas mehr als 80-minütiger Regenschauer am Ende des Rennens sorgte dann auch dafür, dass wir selbst für die Top 5 nicht in Frage kamen. Trotzdem hatten wir auch ein lachendes Auge. …weiterlesen

TKC mit 12h Nachtrennen in Grimma

Am kommenden Wochenende geht’s auf ins sächsische Grimma. Zum ersten Mal in der Geschickte der TKC überhaupt findet ein Rennen auf der sehr anspruchsvollen In- und Outdoor Bahn des Laps Kartcenter statt. Ein extrem hartes Wochenende steht uns also bevor, steht Grimma, mit einer Entfernung von ca. 740 Km, für eine doch ziemliche weite Anreise. Zwar kennen wir die Bahn durch die Teilnahmen an mehreren 24h Rennen dort, dennoch wird dieses Mal besonders hart. Das Rennen hält nämlich 2 weitere Besonderheiten für die Teilnehmer auf Lager: …weiterlesen

P2 beim 9h Outdoor Race in Ampfing

P2 beim 9h Outdoor Race in Ampfing. Wer hätte das gedacht? Nachdem wir im vergangenen Jahr das erste Mal in Ampfing waren und dort überraschend den dritten Platz im TKC Testrennen belegen konnten, lief es diesmal sogar noch besser. Am Ende ein grandios erkämpfter zweiter Platz. Und diesmal war das Rennen kein Test mehr, sondern fester Bestandteil dieser TKC Saison. …weiterlesen

Mit stumpfen Waffen auf P4.

Mit stumpfen Waffen auf P4. Der 3. Lauf zur TKC im pfälzischen Landau brachte für uns einen undankbaren vierten Platz. Am Ende lagen wir 12 Sek. hinter P2 und nur 3 Sek. hinter P3. Haarscharf also am anvisiertem Podest vorbei. Trotzdem ein bärenstarkes Rennen von Björn, Silvan, Kevin und Tobi. Letzterer verpasste dabei die schnellste Rennrunde, in einer 52:158 Sek., sogar nur um 8/1000 Sekunden. …weiterlesen

3. Lauf TKC Landau

Am kommenden Wochenende machen wir uns auf nach Landau, zum 3. Lauf der TKC. Bisher haben uns die Rennen dort eher gut gelegen, so dass wir auch nun wieder das Podest ins Visier nehmen wollen. Trotz unerwarteter Schwierigkeiten, die zu einer erheblich längeren An- und Abreise führen, freuen wir uns auf das Rennen. Gespannt sind wir auch auf das Wetter, was uns am Samstag erwartet. …weiterlesen

Erneuter Sieg in Rottweil – TKC 2. Lauf

Zum erneuten Sieg in der TKC sind wir am vergangenen Wochenende in Rottweil gerast. Eine fantastische Leistung, die Silvan, Björn, Daniel und Niclas dort im 7h Rennen gezeigt haben. Das Sahnehäubchen obendrauf war die schnellste Rennrunde, die Niclas gut 2,5 Min. vor Rennende auf den Asphalt gebrannt hat. Damit gehörte uns in einer 44:471 Sek. auch dieser Zusatzpunkt und Niclas …weiterlesen

Totaler Blackout in Bad Rappenau. Sicheres Podest weggeschmissen.

Ein totaler Blackout von mir in unserem 111 Rennen hat uns einen sicheren Podestplatz, beim ersten TKC Race in Bad Rappenau, gekostet. Leider passieren Fehler, aber nach dem was die Jungs da in Bad Rappenau abgeliefert haben ist das ganz, ganz bitter für uns. Eine überragende Leistung von den Fahrern. Nach gut 5:15 Stunden lagen wir mit gut ca. 25 Sek. in Führung und mussten zu dem Zeitpunkt …weiterlesen