Denkwürdiges Race Weekend – Weiterhin vom Pech verfolgt!

Formiko Racing TeamEin denkwürdiges Race Weekend in Grimma liegt hinter uns. Zwar können wir mit Fug und Recht behaupten, dass wir fahrerisch nach Jahren endlich auch in Grimma angekommen sind, genützt hat es trotzdem fast nichts. Bereits im 2-stündigen Pre Race Training am Freitag Abend in beide Richtungen, war klar, dass dieses Jahr mit uns zu rechnen ist. Alle 4 Fahrer mit allen Karts in beide Richtungen immer unter den Top 5 oder besser. Das machte uns wirklich Hoffnung auf gute Ergebnisse, auch wenn eine Ungewissheit blieb. Wann und wie lang wird es regnen? …weiterlesen

Ein weinendes und ein lachendes Auge in Grimma

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge sind wir vom ersten 12 Stunden Nachtrennen der TKC, in Grimma, heimgekehrt. Ein weinendes Auge deswegen, weil wir im ganzen Rennen nicht wirklich konkurrenzfähig waren. So kamen wir nie für einen Platz auf dem Podest in Frage. Am Ende mit P7 Gesamt unter 19 Startern daher ein eher ernüchterndes Ergebnis. Ein etwas mehr als 80-minütiger Regenschauer am Ende des Rennens sorgte dann auch dafür, dass wir selbst für die Top 5 nicht in Frage kamen. Trotzdem hatten wir auch ein lachendes Auge. …weiterlesen

Totaler Blackout in Bad Rappenau. Sicheres Podest weggeschmissen.

Ein totaler Blackout von mir in unserem 111 Rennen hat uns einen sicheren Podestplatz, beim ersten TKC Race in Bad Rappenau, gekostet. Leider passieren Fehler, aber nach dem was die Jungs da in Bad Rappenau abgeliefert haben ist das ganz, ganz bitter für uns. Eine überragende Leistung von den Fahrern. Nach gut 5:15 Stunden lagen wir mit gut ca. 25 Sek. in Führung und mussten zu dem Zeitpunkt …weiterlesen