Sensationelle Verstärkung fürs TKC Finale

manuel-metzger-kleinFür das Finale nur das Beste! Eine sensationelle Verstärkung für das TKC Finale am 26.11., im hessischen Limburg, können wir heute vermelden. Kein geringer als der diesjährige Sieger des 44. ADAC  Zürich 24h Rennen auf der Nürburgring Nordschleife, Manuel Metzger, wird für uns beim Finale ins Lenkrad greifen.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Manuel, in der grünen Hölle, den größten Erfolg seiner Karriere feierte. Es war Ende Mai als er im Mercedes-AMG  GT3 zusammen mit seinen Teamkollegen Adam Christodoulou, Maro Engel und Bernd Schneider, den Sieg erringen und eines der legendärsten, wenn nicht sogar das legendärste 24h Rennen der Welt gewinnen konnte.

Seit einiger Zeit schwimmt der gebürtige Bad Säckinger und Wahlschweizer auf einer Welle des Erfolges.  Nur wenige Monate nach dem grandiosen Sieg im 24h Rennen, konnte er ein weiteres Ausrufezeichen setzen. In einer 7:54,497 Min. gelang es ihm als ersten Fahrer überhaupt, den Rundenrekord, auf der gut 25 Km langen Nordschleife, auf unter 8 Min. zu stellen. Eine weitere herausragende Leistung des sympathischen und bodenständigen Rennfahrers, der seit einigen Jahren für das Team Black Falcon, auch in der VLN, am Start ist.

Back to the roots:

Auch die Limburger Kartbahn ist für Manuel keine Unbekannte. So konnte er auch dort bereits einige Siege in 24h Rennen feiern. So ist in den letzten Wochen auch seine Leidenschaft fürs Indoorkarting wieder etwas erwacht. Neben einigen Starts im von Thomas Schaller ausgetragenen Elite Fun Race, im badischen Waldshut, war er auch erst am vergangenen Wochenende der Top-Star beim VLN Fanpage Indoor-Kartevent im belgischen Eupen und konnte auch dort seine Extraklasse unter Beweis stellen.

Auch wenn es nur eine kurze Rückkehr zu seinen Wurzeln ist, benötigt es natürlich schon einer Serie wie der TKC. Denn nur dort sind viele der besten deutschen Indoorkartfahrer am Start. Wir sind uns sicher, dass nicht nur wir uns über Manuels Teilnahme freuen. Weitere Informationen zu Manuel findet ihr auch in Facebook, wo ihr gerne ein „Like“ hinterlassen dürft oder auf seiner Homepage: www.manuel-metzger.com.

manuel-metzger

Share Button