Neuzugang Nr. 2 für die Saison 2020

Christian WolfUnser zweiter Neuzugang für die Saison 2020 ist kein geringerer als Christian Wolf. Der langjährige Kart 2000 Fahrer kehrt damit in die aktive Indoorkart Szene zurück. Wir freuen uns sehr, dass sich Chris für unser Team entschieden hat. Erleichtert hat diese Entscheidung vermutlich auch die Tatsache, dass mit Tobi Laube ein weiterer ehemaliger Kart 2000 Fahrer, seit dem Rückzug des Teams, für uns fährt. …weiterlesen

Frohe Weihnachten

Wir wünschen wir allen unseren Fahrern, Familien, Freunden, und Bekannten, die uns dieses Jahr angefeuert oder sonst wie unterstützt haben ein frohes Weihnachtsfest.

Wie langsam durchsickert hat der Weihnachtsmann wohl auch für uns noch eine Überraschung parat. Bleibt gespannt, denn am 1. Weihnachtstag können wir endlich unser Neuzugang Nummer Zwo vorstellen. Bis dahin getreu dem Motto: …weiterlesen

Neuzugang Nr. 1 für die Saison 2020

Ilia DrovossekovWie wir bereits vor einiger Zeit vermeldet haben, wird Ilia Drovossekov in der Saison 2020 für uns fahren. Unser Neuzugang Nummer 1 also. Der junge Brite, wohnhaft in der Schweiz, hat sich in den vergangenen 18 Monaten von einem der vielen Kartfahrer sehr schnell zur „Person of interest“ entwickelt. Wir hoffen, dass nicht nur wir von ihm profitieren können sondern, dass auch er den nächsten Schritt in seiner Entwicklung als Indoorkartfahrer machen kann. …weiterlesen

Formiko Weihnachtsfeier – Toller Abend, lange Nacht

Einen tollen Abend mit einer langen Nacht hatten wir bei der diesjährigen Formiko Weihnachtsfeier, die am vergangenen Wochenende statt fand. Bis auf Tobi, der beim 9h Rennen in Eiselfing am Start war und dort gewinnen konnte, alle Mann an Bord. Der Abend begann mit dem traditionellen Raclette Essen, in dessem Anschluss natürlich auch das obligatorische Monopoly Spiel nicht fehlen durfte. Fast wie im echten Leben räumte hier die Schweiz, in Person von Silvan, alles ab. …weiterlesen

Formiko Racing Team goes Thailand

Vor kurzem haben wir unser Versprechen eingelöst und haben unsere diesjährigen Namensgeber in ihrer neuen Heimat Thailand besucht. Zur Erinnerung: Seit Anfang des Jahres 2019 sind wir unter dem Namen Formiko Waldshut Racing Team an den Start gegangen. Hintergrund dieser Namensänderung war, dass die Familie Merk (Jürgen, Kitty, Lena und Jessica), im April 2019 nach Thailand ausgewandert ist. …weiterlesen

Starke Leistung führt zu P3 in der TKC

Formiko Racing TeamStarke Leistung im Finale mit P4 gekrönt. Endlich konnten wir auch in Limburg ein starkes Rennen abliefern. In der TKC Tageswertung gelang mit P3 sogar der Sprung aufs Podest. Damit haben wir unser Saisonziel erreicht und P3 in der Gesamtwertung verteidigt. Natürlich hadert man, wenn man im letzten Rennen noch von P2 verdrängt wird. 2 Pünktchen haben am Ende gefehlt und diese haben wir nicht …weiterlesen

Das Optimum erreicht – P3

Formiko Waldshut Racing TeamDas Optimum mit P3 erreicht. Mehr war an diesem Tag für uns nicht drin. Entgegen der eigentlichen Planung mussten wir krankheitsbedingt erneut mit einem Heavy Team antreten. Nach dem letzten TKC in Eiselfing bedeute dies, dass erneut Björn und Silvan, diesmal zusammen mit Tobi, am Start waren. Überraschenderweise konnten wir bei 19 Startern trotz erheblichen Gewichtsnachteil tatsächlich wieder auf das Podest fahren. …weiterlesen

Die Sommerpause ist vorbei…

Die lange Sommerpause ist endlich vorbei und der 7. Lauf der TKC steht vor der Tür. Nach fast 2 Monaten Pause wissen wir gar nicht mehr wie das überhaupt geht? Rechts Bremse, links Gas oder war es umgekehrt? Hauptsächlicher Grund für diese Vorschau ist zudem, mir die Gesichter der Fahrer wieder einzuprägen. Zum Glück haben wir die Fotos. Nicht, dass ich einen nicht (mehr) erkenne – so lang ist das letzte Rennen tatsächlich her. Aus heutiger Sicht war es irgendwann… damals… in Eiselfing… …weiterlesen

Kart WM 2019 USA – Tobi’s WM Tagebuch

Charlotte, North Carolina, USA. Wer hätte im Vorfeld der diesjährigen Kart World Championship gedacht, dass dies die erfolgreichste Weltmeisterschaft aller Zeiten der deutschen Teilnehmer wird? Am Ende haben die Jungs den totalen Triumph gefeiert und alle wichtigen Titel abgeräumt. Nochmals Glückwunsch an das komplett deutsche Podest der Einzelfahrer Wertung: Dem Weltmeister Michael Schöttler, dem Vize-Weltmeister Dennis Höller sowie dem 3. platzierten Michael Bräutigam. Dazu konnte André Lohse auch noch den Vize-Weltmeister Titel in der Masters Wertung gewinnen. Auch dazu herzlichen Glückwunsch. …weiterlesen