Goodbye 2021 and maybe more

Happy New YearGoodbye 2021. Am Jahresende bleibt nur noch eins. Danke zu sagen an alle, die diese Saison dabei waren: Vielen Dank Silvan, Niclas, Kevin, Ilia, Björn, Daniel, Clemens, Steffen und Susi für die Saison 2021. Ein besonderer Dank geht an Tom Böhlig und Eric Moser von ATTI Racing, die uns bei den beiden TKC Läufen in Grimma unterstützt haben. Auch an Dave Veile, vom Team Kartbahn Bad Rappenau, der uns beim 7h Rennen in Neckartenzlingen verstärkt hat, geht ein besonderer Dank sowie an Marvin Szymanski, der gemeinsam mit uns im letzten TKC Rennen in Bad Rappenau das Podest erklommen hat. Es war uns eine Ehre euch 4 dabei zu haben.

…weiterlesen

TKC Saison erneut vorzeitig beendet.

++++++++++++ BREAKING NEWS +++++++++++++++++
Leider wurde gerade vom Veranstalter der TKC mitgeteilt, dass das letzte Saisonrennen, welches am 20.11. stattfinden sollte, von der Kartbahn Limburg (Hessen) abgesagt wurde. Grund dafür sind einmal mehr die rasant steigenden Infektionszahlen.
Die Saison ist damit beendet. Ein Glückwunsch geht von uns an den erneuten Meister und Titelverteidiger Scharmüller sowie an die platzierten P2 PF Racing und P3 Vaillant E. Hoffen wir, dass nächstes Jahr endlich wieder eine „normale“ Saison stattfinden kann.

Erstes Saison Podium in Bad Rappenau

Erstes Saison Podium in Bad Rappenau. Nachdem die Formkurve zuletzt schon nach oben zeigte, konnten wir in Bad Rappenau endlich den ersten Podiumsplatz in dieser Saison einfahren. Gerade noch rechtzeitig, war das Rennen in Bad Rappenau doch schon das siebte von insgesamt 8 TKC Saison Rennen. Eine ganz starke Leistung von Silvan, Niclas und Marvin, unserem Gastfahrer, der somit nach überstandener Schulter OP erfolgreich ins Kart zurückgehkehrt ist. …weiterlesen

Spannung bis zuletzt in Grimma

Spannung bis zuletzt in Grimma. Dem 7h  TKC Rennen am Sonntag Morgen sahen wir zuversichtlich entgegen. Zwar wussten wir, dass wir in der ersten Rennhälfte einige nicht so ganz gute Karts bekommen, aber wir wussten auch, dass wir mit unserem Startkart ein richtig gutes haben würden. Schließlich hatte Tobi am Samstag, wie erwähnt, das Rennen damit beendet und uns fast eine ganze Runde eingeschenkt. …weiterlesen

Tolles Starterfeld in Grimma

Tolles Starterfeld in Grimma. Sage und schreibe 26 Teams fanden sich zum 5. Lauf der TKC im sächsischen Grimma ein. Es war also rappelvoll und die schöne und anspruchsvolle In- u. Outdoor Bahn glich einem wahren Ameisenhaufen. Da haben wir uns natürlich sofort besonders wohl gefühlt. Nach den vielen Einschränkungen der letzten Monate war es total ungewohnt auf einmal fast gar keine Einschränkung mehr zu haben. Einfach toll so viele klasse Kartfahrer wiederzusehen. …weiterlesen

Podest beim 7h on the Grip

Am vergangenen Wochenende haben wir uns erneut der Herausforderung gestellt das „On the Grip“ Race bei Kart & fun in Neckartenzlingen zu fahren. Getreu unserem Motto „The Challenge is our Passion“. Nach P4 2017 und 2019 (6h, 13 PS) nun endlich der Sprung aufs Podest mit den neuen 9 PS Karts im 7h Rennen. P3 unter 12 Teams. Spitzenmässig, einfach der Hammer. …weiterlesen

Wetterkapriolen beim 9h Ampfing

Wetterkapriolen beim 4. Lauf der TKC im bayrischen Ampfing. Einen ganz speziellen Renntag erlebten wir am Samstag auf der wunderschönen Outdoorstrecke in Ampfing. Wie bereits angekündigt sollte uns ein regnerischer Tag erwarten. Für uns als reine Indoorkart Sportler natürlich eine ganz spezielle Herausforderung. In den ersten beiden Jahren der TKC dort (2018/2019) …weiterlesen

Erneuter P5 in Kaufbeuren

P5 Formiko Racing Team

Erneuter P5 in Kaufbeuren. Auch im 3. Saisonlauf der TKC sind wir auf dem 5. Platz gelandet. Insgesamt 19 Teams waren diesmal am Start. Ein volles Starterfeld also. Nach der langen Corona Pause haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen bereits am Freitag nach Kaufbeuren zu reisen, um noch Trainingseinheiten auf der Strecke zu absolvieren. …weiterlesen

TKC Saisonstart mit Doppel-Veranstaltung

Nach einer sehr langen Pause konnte endlich auch die TKC, mit einer Doppel-Veranstaltung, in die neue Saison starten. Für uns bedeutete dies eine Pause seit dem 12h Rennen in Bad Rappenau, am Tag der deutschen Einheit, im letzten Jahr. Eine (fast) ganze Schwangerschaft also und so galt es zu befürchten, dass sich das Team vergrößert hat. …weiterlesen

12h Bad Rappenau – Heiter bis wolkig

Formiko Racing TeamHeiter bis wolkig. Einen super Tag der deutschen Einheit verbrachten wir am vergangenen Samstag auf der Kartbahn Bad Rappenau. Früh aufstehen hieß es also am Samstag morgen, um pünktlich um 9:00 Uhr vor Ort zu sein. Ein langer Tag angesichts der Renndauer von 12 Stunden lag vor uns. Da wir in diesem Jahr bisher „nur“ die 6 TKC Rennen gefahren sind, wollten wir diesmal die Chance nutzen auch die Fahrer wieder zum Einsatz zu bringen, die bisher noch nicht so häufig gefahren waren. …weiterlesen