Björn Trauernicht

Formiko – Björn – 21 Jahre

Dieser mit 1,96 m baumlange, aufgeweckte Junge saugt alles in sich auf was mit Kartfahren zu tun hat. Kaum etwas erzählt probiert er es schon aus. Obwohl Björn erst 2011 mit dem Kartfahren begann hat er eine erstaunliche und rasante Entwicklung genommen.

2013 begann dann seine eigentliche Kart-Rennfahrer Karriere. So konnte er einige überzeugende Leistungen als Nachwuchsfahrer des Kartracleand IKL Teams einfahren. Daneben verzeichnete er auch einige Siege im schweizerischen GoEasy Kart Cup (Team und Einzel).

Sein erster großer Erfolg als Einzelfahrer war aber sicher der Gewinn der Dreiländer Kart Cup Meisterschaft 2013 sowie P2 in 2014. Im gleichen Zeitraum hat er auch die Formel 1 Meisterschaft des Kartraceland Weil am Rhein jeweils gewonnen.

Björn ist Gründungsmitglied des Formiko Racing Teams und konnte mit dem Team die Siege im Dreiland Winter Cup 2014, 2015  und 2016 feiern. Auch in der Indoorkartliga war er sehr erfolgreich unterwegs. Nach einem P3 in der Debüt Saison des Formiko Racing Teams, gelang es ihm im Jahr darauf die DMV IKL-Meisterschaft 2015 zu erringen. Diesen Erfolg wiederholte er 2016 als Stammfahrer des Racing Team Stuttgart 1.

Zusätzlich ist er mit Formiko, in den vergangen Jahren, nahezu alle wichtigen 24er in ganz Deutschland mehrfach gefahren und hat auch dort jeweils gute Top 10 Platzierungen erreicht. 

Kart-Team Serien:
P1 Indoorkartliga (IKL) 2015/2016
P1 Dreiland Winter Cup 2014/2015/2016
P1 Süddeutsche Hallenkart Meisterschaft (SHM) 2017
—————————————————–
P3 Team Kart Cup Süd (TKC-Süd) 2018
P3 Norddeutscher Teamkart Cup (NTC)  2016
P3 Indoorkartliga (IKL) 2014
P3 GoEasy Team Cup 2014
P3 Dreiland Winter Cup 2013

Kart-Team Einzelrace:
P1 24h von Elles 2015
P1 24h von Essen 2016 (Division 2)
P1 10h Ingolstadt 2017
P1 555 Min. von Weil am Rhein 2013
P1 7h TKC Rottweil 2018/2019
P1 444 Min. IKL Weil am Rhein 2014/2015/2016
P1 444 Min. IKL Waldshut 2015/2016/2017
P1 444 Min. IKL Rottweil 2015/2016
P1 444 Min. IKL Bad Rappenau 2017
P1 444 Min. IKL Ingolstadt 2016
P1 444 Min. IKL Kaufbeuren 2016
—————————————————–
P2 9h TKC Ampfing 2019
P2 9h TKC Eiselfing 2018
P2 9h NTC Rastede 2017
P2 7h TKC Bad Rappenau 2018
P2 7h TKC Ingolstadt 2016/2017
P2 444 Min. IKL Landau 2016
P2 444 Min. IKL Rottweil 2014
P2 444 Min. IKL Weil am Rhein 2013
—————————————————–
P3 24h Eiselfing 2017/2019
P3 24h von Kaufbeuren 2014
P3 9h TKC Ampfing 2018
P3 9h TKC Eiselfing 2017
P3 9h NTC Rastede 2016
P3 7h TKC Eiselfing 2019
P3 7h TKC Landau 2018
P3 7h TKC Bad Rappenau 2017
P3 444 Min. IKL Eiselfing 2015
P3 444 Min. IKL Ingolstadt 2016
P3 444 Min. Singen 2016

weitere Top Platzierungen:

24h Eiselfing 2013 (P7)/2014 (P8)/2015 (P5)/2016 (P4)/2018 (P4)
24h Grimma 2014 (P11)/2015 (P10)/2016 (P7)/2018 (P6)
24h Limburg 2015 (P7)

sowie diverse Siege und Podiums in 3h Team Rennen,

Single Fahrerserien:

P1 German Indoor Kart Championship (95 Kg) 2018
P1 Elite Racer Waldshut 2016
P1 Dreiländereck Kart Cup 2013
P1 Kartraceland Formel 1 Meisterschaft 2013/2014
—————————————————–
P2 Schwarzwald Cup 2016
P2 Dreiländereck Kart Cup 2014
P2 Kartraceland Formel 1 Meisterschaft 2012

Teilnehmer:

German Indoor Kart Championship (GIKC) 2018 Eiselfing – Deutschland (P8 Overall)
Belgium National Championship (BNC) 2017 Dolhain – Belgien (P25 Overall)
Polish Indoor Kart Championship (PIKC) 2017 Stettin – Polen (P43 Overall)
Indoor European Kart Challenge (IEKC) 2017 Middelburg – Holland
European Indoor Kart Championship (EIKC) 2013 Essen – Deutschland (P7 Overall)

Share Button