4. Lauf Winter Cup 2015

Es war heute schon irgendwie ein komisches Rennen. Einige krankheitsbedingte Absagen, so dass „nur“ 7 Teams am Start waren und auch uns hat es erwischt. So konnte Björn nicht an den Start gehen und musste mit Grippe passen. Daher heute eine völlig neue Zusammensetzung, da ja auch Fabian, auf Grund des 1. TKC Rennens gestern, nicht zur Verfügung stand.

Formiko Red diesmal also mit Speedy und Andy während bei Formiko Black der Teamchef einspringen musste, damit das Team starten konnte. So hatte Günni die Gelegenheit seinem Teamchef zu zeigen wo der Hammer hängt und das tat er dann auch. 48,11 Sek. standen am Ende als beste Teamrunde für ihn zu Buche. Immerhin P5 für Formiko Black und „nur“ 2 Runden Rückstand auf P1. Damit ist im letzten Rennen auch für Formiko Black immer noch der Sprung aufs Treppchen möglich.

Formiko Red auch diesmal wieder mit einer sehr guten Teamleistung. Andy brannte in einer 47,85 Sek. auch die Tagesbestzeit auf den Parcours. Trotzdem langte es nicht ganz auf P1 zu fahren. Warm gefahren vom gestrigen erfolgreichen Start in die TKC, war das Kunstwerk/Eusteracing WnG Team heute nicht zu schlagen und schnappte sich verdient den Tagessieg.

Glückwunsch auch an Lenni, Cedric und Imants von LIC Racing für die super Performance zum Ende, die verdient mit P3 belohnt wurde. BuK Racing auf P4 vor Formiko Black. DuF Racing sowie der ACV Steinen vervollständigen das Klassement. Für uns somit ein gutes Resultat, haben wir doch nun schon mehr als eine Hand am Pott. Wir freuen uns schon auf das Final-Race am 12. April und hoffen, dass wir dann alle gesund und munter wieder sehen.

Endstand:

1. Kunstwerk Racing Team
2. Formiko Racing Team Red
3. LIC Racing
4. B.u.K. Racing
5. Formiko Racing Team Black
6. D.u.F. Racing
7. ACV Steinen

4. Lauf Wintercup 2015

Share Button