1. Lauf 3h GoEasy Frühjahrscup

Formiko Racing Team weiter in der Erfolgsspur. Mit einer tollen Leistung und optimaler Einstellung durch Teamchef Laszlo Lörincz gelang es dem Formiko Racing Team auch den Sieg beim 1. 3h GoEasy T E A M Kartcup einzufahren. Bereits im Warm-Up deuteten beide Fahrer, Ronald Lörincz und

Fabian Angliker an, dass der Sieg heute nur über sie zu erlangen ist. Problemlos erreichte Fabian im ersten Teil des Qualifyings den 3. Platz, den Ronald im anschließenden Top-7 Qualy toppen konnte und mit einer sehr starken Performance deutlich die Pole heraus fuhr.

Mit Rennstart konnte Fabian dann im ersten Stint die Vorarbeit von Ronald optimal umsetzen. Obwohl das Mad Max Team aus Singen eine sehr gute Leistung bot und im Verlauf der ersten Stunde die Führung übernehmen konnte, gelang es Fabian, trotz deutlichem Zusatzgewicht, den Speed vom favorisierten Eichberg-Stein.ch by Eusteracing Team mitzugehen. So verlor er nur ein paar Sekunden bis zum 1. Kartwechsel. Diesen nutzten die Formikos dann um ein erstes Ausrufezeichen zu setzen.

Scheinbar hatte aus uns keiner, die durch Rennleiter Thomas Schaller mitgeteilte Regeländerung mitbekommen, so dass wir das einzige Team waren, welches direkt nach Kartwechsel auch den Fahrerwechsel von Fabian auf Ronald vollzogen. Allein hier machten wir ca. 10 Sekunden auf die Favoriten gut was sich in einer deutlichen Führung nach dem ersten Kartwechsel bemerkbar machte. Ronald nutzte dann den Gewichtsvorteil und konnte mit einer sehr starken Performance diesen in überragende Zeiten umsetzen. So durfte er dann am Ende zwei Zusatzpokale sein eigen nennen, den für die Pole im Qualy und den für die schnellste Rennrunde mit 49,286 Sek. im Rennen.

Am Ende waren die 10 gewonnen Sekunden dann nur Makulatur, da sowohl Ronald als auch Fabian keine Schwächen zeigten und den Rest des Feldes im weiteren Verlauf doch deutlich distanzieren konnten. Kurz vor Rennende gelang es dann Ronald sogar den eigentlichen Favoriten zu überrunden. Am Ende somit ein in dieser Deutlichkeit nicht erwarteter Triumph für das Formiko Racing Team, welches daher bei seinem ersten Start in diesem Wettbewerb gleich den Sieg erringen konnte.

Endstand:

1. Formiko Racing Team
2. Eichberg-stein
3. Crash Test Dummies
4. Wir-lernen-es-nie.de
5. Eusteracing Junior Team
6. Mad Max Singen
7. Team Lady Power
8. Team Bravehearts Charity
9. Forever Racing
10. Mario & Luigi
11. Die Slickinger
12. Last Position
13. Turbo Muchachos
14. Racing Team Stuttgart

1. Lauf GoEasy 2014

Share Button