• Herzlich Willkommen!

    Wir sind ein deutsch-schweizer Indoorkart-Team, welches im Dezember 2013 gegründet wurde und seitdem an Langstrecken-Einzelrennen sowie Langstrecken-Meisterschaften teilnimmt. 2016 starten wir in der TKC Süd und der NTC. Daneben werden wir dieses Jahr auch wieder beim 24h Rennen im bayrischen Eiselfing starten und an weiteren Langstrecken Rennen teilnehmen.
  • Dreiland Winter Cup Sieger 2016

    Dieses Jahr haben wir das Triple im Dreiland Winter Cup perfekt gemacht. Nach den Siegen aus 2014 und 2015, konnten wir dieses Jahr mit 5 Siegen in 5 Läufen das Triple holen. Als Fahrer im Einsatz waren Björn Trauernicht, Patrick Frei und Andreas Weissenberger.
  • Meister DMV Indoorkartliga 2015

    In unserer erst 2. Saison konnten wir den Titel in der DMV Indoorkartliga 2015 erringen. Mit 14 Punkten Vorsprung, sowie 3x P1, 3x P2, 1x P3 und einem P6 konnten wir den Titel überlegen einfahren. Keine Frage: Unser bisher größter Erfolg. Ins Lenkrad für uns griffen: Tamara Schumacher, Björn Trauernicht, Patrick Frei, Andreas Weissenberger und Fabian Angliker.
  • Dreiland Winter Cup Sieger 2015

    Erfolgreiche Titelverteidigung des Dreiland Team Wintercup im Jahr 2015. 5 Rennen über 180 Minuten. 3 Siege sowie 2x P2. Damit unagefochterner Sieger vor dem Kunstwerk Racing Team. Im Einsatz für Formiko diesmal: Björn Trauernicht, Fabian Angliker, Patrick Frei, Andreas Weissenberger und Gunnar Hofmann.
  • Dreiland Winter Cup Sieger 2014

    Der erste Sieg im Dreiland Team Wintercup 2014. Ein Wettbewerb bestehend aus 5 Teamrennen über 4 x 222 Min. sowie einem Finalrace über 333 Min, bei einem Streichergebnis. Von 5 Rennen konnten wir 2 gewinnen sowie 2x auf P2 fahren. Insgesamt ein knapper Sieg vor dem 3-maligen Wintercup Sieger, den Humpenhebern. Für Formiko im Einsatz: Fabian Angliker, Andreas Weissenberger und Björn Trauernicht.
  • P3 DMV Indoor- kartliga 2014

    Eine äußerst erfolgreiche Debüt-Saison lieferten wir 2014 ab, als wir in unserer ersten Saison in der DMV Indoorkartliga am Ende auf Gesamtplatz 3 landeten. Einen Sieg konnten wir in Weil am Rhein einfahren sowie P2 in Rottweil erreichen. Ein ganz starkes Ergebnis. Im Einsatz für Formiko: Fabian Angliker, Björn Trauernicht, Ronald Lörincz und Andreas Weissenberger. Als Teamchefs fungierten: Laszlo Lörincz und Thomas Trauernicht
  • Sieger 6. Lauf IKL 2015

    Unseren 3. Saisonsieg der DMV Indoorkartliga 2015 feierten wir beim 6. Lauf in Weil am Rhein. In der Besetzung: Tamara Schumacher, Patrick Frei, Andreas Weissenberger, Björn Trauernicht und Fabian Angliker. Überlegen konnten wir das Rennen mit 1,5 Runden Vorsprung vor dem Kartraceland Racing Team sowie den IKL Friends gewinnen.
  • Sieger 5. Lauf IKL 2015

    Im 5. Lauf der DMV Indoorkartliga in Rottweil gelang uns quasi ein Husarenstück. Gegen das schier übermächtig scheinende Team Ingolstadt mit den Top Fahrern Marcel Schlenker, Julian Walter und Thomas Schaller konnten wir einen sensationellen Sieg einfahren. Für Formiko am Start: Andreas Weissenberger, Björn Trauernicht, Tamara Schumacher und Fabian Angliker.
  • Sieger 2. Lauf IKL 2015

    Im 2. Lauf zur DMV Indoorkartliga 2015 im südbadischen Waldshut, konnten wir unseren 1. Saisonsieg einfahren. Einziger Konkurrent um den Tagessieg war das extrem starke Biland Racing Team. Dennoch konnten wir uns am Ende durchsetzen und in der Besetzung: Andreas Weissenberger, Patrick Frei, Tamara Schumacher und Björn Trauernicht den Sieger Schampus genissen.

Formiko Racing Team

Unsere Videos, Fotos und Tipps & Tricks zum Training. Um auch einmal so schnell wie ein Rennprofi zu werden, heißt es üben, üben, üben. Schaut Euch die Tipps und Tricks der Profis an, dann könnt auch ihr bald genauso schnell unterwegs sein, wie andere Racing Profis und Eure eigenen Videos drehen.
Auf unserem YouTube Kanal könnt ihr unsere Videos anschauen. Noch nicht perfekt, aber schon mal besser wie nichts. Hier werden wir hoffentlich auch in Zukunft immer mal wieder das eine oder andere Video veröffentlichen. Viel Spaß.
Hier unsere Foto-Alben, die jeweils einen Eindruck von unseren Rennen geben. Wir sind schon an vielen Orten in Deutschland gefahren. Schaut Euch die Alben an, dann könnt ihr hoffentlich erkennen, warum wir vom diesem Sport so fasziniert sind. Tolle Menschen, Tolle Kartbahnen, Tolle Events. Das macht süchtig.
Wie lernt man Indoorkartfahren? Wie wird man schnell? Wo ist die Ideallinie und warum soll man nicht "sliden" und nicht "driften"? Immer heisst es: "langsam in die Kurve rein und schnell wieder raus". Wo ist der Kurvenscheitelpunkt und wie kann ich von anderen lernen? Training, Training und nochmal Training. Vom talentierten Ticketfahrer zum Rennprofi braucht man ca. 12 Monate.

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos.

Juan Manuel Fangio